Sushi rot & scharf

Sushi mit Reis aus Blumenkohl, Garnele und Chili

Zutaten für 2 Personen

Einkaufsliste

ZUTATEN REIS
Blumenkohl | 1 Kopf
Sushi Essig

ZUTATEN BELAG
Nori Blätter | 4 Stück
Garnele | 8 bis 10 Stück
Gurke | ¼ Stück
Chili, rot | 1 Schote
Sesam, weiss und schwarz
Ingwer, eingelegt
Soja Soße
Wasabi Paste

Aus deiner Küche

Johannisbrotkern Mehl | 2 Teelöffel
Kokos Öl | 1 Teelöffel
Salz
Bambusmatte

Zubereitung

ZUBEREITUNG REIS

Blumenkohl (1 Kopf) in einer Küchenmaschine fein raspeln.

Wasser zum Köcheln bringen, etwas Salz hinzufügen.
Blumenkohl Reis mit Johannisbrotkern Mehl (2 Teelöffel) vermengen, in ein Geschirrtuch geben und für 3 bis 4 Minuten in siedendem Wasser garen.
Herausnehmen, auskühlen lassen und im Geschirrtuch auswringen.
Sushi Reis mit Salz und Sushi Essig würzen.

ZUBEREITUNG BELAG

Gurke (¼ Stück) längs aufschneiden, entkernen und in feine Streifen schneiden.
Chili (1 Schote) entkernen und in feine Ringe schneiden.

Garnele (8 bis 10 Stück) in Kokos Öl (1 Teelöffel) braten, auskühlen lassen und längs halbieren.

Nori Blatt auf Bambusmatte legen und Blumenkohlreis mit einem Löffel dünn bis an alle Ränder auftragen.
Garnele, Gurke, Chili, Ingwer, Sesam schwarz und weiß auf das vordere Drittel des Blattes geben und mit Hilfe der Bambusmatte aufrollen.
Sushi Rolle aufschneiden, anrichten und dein Suhsi Rot & Scharf mit Soja Soße und Wasabi genießen.

DEIN DUBISST TIPP

Fasern des Nori Blattes waagrecht auf deiner Bambusmatte ausrichten.
Deine Rolle mit einem angefeuchteten, dünnen Messer aufschneiden.
Johannisbrotkern Mehl kannst du hier bestellen.

Bereite dein Sushi Rot & Scharf ohne Kokos Öl und Sesam zu und schon kannst du Sushi in deiner Kur genießen.