Carbonara

Süßkartoffel Bällchen in Cashew Creme

Zutaten für 2 Personen

Einkaufsliste

Süßkartoffel | 2 Stück
Spinat, frische Blätter | 250 g
Cashew Kerne | 100 g
Ei | 1 Stück
italienischer Schinken | 6 Scheiben
Soja Creme | 2 Esslöffel

Aus deiner Küche

Kokos Mehl | 2 Esslöffel
Knoblauch | 2 Zehen
Salz
Backpapier

Zubereitung

ZUBEREITUNG BÄLLCHEN

Süßkartoffel schälen, weich kochen und ausdampfen lassen.
Mit Ei (1 Stück), Kokos Mehl (2 Esslöffel) und Salz zu Teig vermengen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Aus Süßkartoffel Teig kleine Bällchen formen, auf ein Blech mit Backpapier geben und für 20 Minuten backen.

ZUBEREITUNG CREME & BEILAGEN

Spinat Blätter (250 g) von Stielen befreien.
Knoblauch (2 Zehen) schälen und fein hacken.

Cashew Kerne (100 g), Knoblauch (1 Zehe), Soja Creme (2 Esslöffel) und Salz in einen Mixer geben und unter langsamer Zugabe von Wasser zu cremiger Soße verarbeiten.

Creme bei leichter Hitze langsam erwärmen.
Gelegentlich umrühren.

Schinken (6 Scheiben) ohne Fett knusprig braten und auskühlen lassen.
Spinat in gleicher Pfanne mit Salz und Knoblauch (1 Zehe) kurz schwenken.

Bällchen mit Cashew Creme, Spinat und Schinken zu deiner Carbonara anrichten und italienisch genießen.

DEIN DUBISST TIPP

Carbonara schmeckt auch vegetarisch.