Maronen Linzer Törtchen

Linzer Kuchen aus Maronen mit Aprikose

Zutaten für 2 Personen

Einkaufsliste

Ei | 2 Stück
Maronen, gegart | 200 g
Aprikose, soft getrocknet (2 Handvoll)
Mandeln, gemahlen | 1 Handvoll
Vanille | 1 Schote
Spekulatius Gewürz
Agar Agar

Aus deiner Küche

Backpulver | 1 Teelöffel
Kokos Mehl | 2 Esslöffel
Salz
Backform, klein

Zubereitung

Vanille Schote (1 Stück) längs halbieren und Mark herauslösen.

Maronen (200 g) pürieren.

Maronen mit Ei (2 Stück), Mandeln (1 Handvoll), Kokos Mehl (2 Esslöffel), Backpulver (1 Teelöffel), Vanille, Spekulatius Gewürz und einer Prise Salz zu einem festen Teig vermengen.

Aprikosen mit etwas Wasser in einem Topf pürieren.
Agar Agar (gemäß Zubereitung) hinzugeben, aufkochen, auskühlen und andicken lassen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Backform am Boden und Rand mit ¾ des Teiges auskleiden.
Aus restlichem Teig Gitter Streifen formen.
Aprikosen Füllung in die Backform und Teig Gitter darüber geben.
Kleine Förmchen 30 Minuten, große Form 45 Minuten backen.

Auskühlen lassen und lecker gebacken ist dein Maronen Linzer Törtchen.

DEIN DUBISST TIPP

Klassisch eignen sich auch Pflaumen für dein Maronen Linzer Törtchen.
Du kannst dein Rezept verdoppeln und in einer großen Backform für 45 Minuten backen.
Agar Agar kannst du hier bestellen oder auch durch Gelantine ersetzen. Bestes Kokos Öl gibt es in deinem dubisst® Shop hier.