Maultaschen

Maultaschen aus Karotten Teig

Zutaten für 2 Personen

Einkaufsliste

Karotten | 8 Stück
Hackfleisch | 300 g
Zwiebel | 1 Stück
Kreuzkümmel | 1 Teelöffel

Aus deiner Küche

Johannisbrotkern Mehl | 2 Teelöffel
Pfeffer
Salz
Backpapier

Zubereitung

ZUBEREITUNG KAROTTEN TEIG

Karotten (8 Stück) in einer Küchenmaschine fein raspeln.
Johannisbrotkern Mehl (2 Esslöffel) hinzugeben und zu einem Teig verkneten.

Teig halbieren und je zwischen zwei Backpapieren dünn ausrollen.

ZUBEREITUNG FÜLLUNG

Zwiebel (1 Stück) schälen und in feine Stücke schneiden.

Hackfleisch (300 g) mit Zwiebeln, Kreuzkümmel (1 Teelöffel), Pfeffer und Salz vermengen.

Eine Teigplatte auslegen, je 1½ Esslöffel Füllung portionsweise daraufgeben. Zweite Teigplatte darüber geben, am Rande der Füllungen beide Teige zu Taschen verschließen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Maultaschen auf einem Blech mit Backpapier für 25 Minuten backen - bis sich die Teigränder gebräunt vom Backblech heben.

Deine Mausltaschen aus dem Ofen nehmen und warm, herzhaft genießen.

DEIN DUBISST TIPP

Deine Maultaschen schmecken selbstverständlich auch mit einer klassisch schwäbischen oder vegetarischen Füllung.
Du kannst deine Maultaschen auch vorbacken und zum Verzehr erneut frisch in einer Pfanne erwärmen oder überbacken.